Hosted Pbx - Was ist das? +++ Detail +++

Kundendienste
Webmail alt
Control Panel alt
Statistiken alt
Ispconfig
ispconfig-benutzer
Ispconfig-webmail
Ispconfig-Statistiken
Produkte
Web Hosting
Content Management
Server Miete
SW Entwicklung
Mobile
Web 2.0
Internet Corner
Internet Corner
Warp Link
Über uns
Anti-Spaming
Wichtige Infos
Fragen und Antworten
Fragebogen
News
AGB


>Warp Link>>Anti-Spaming


1. Was versteht man unter Spaming?

Spaming oder Spam Emails sind E-Mail-Nachrichten mit Werbeinhalten, die an Email-Empfängern verschickt werden, ohne die ausdrückliche Erlaubnis vom Empfänger. Das Versenden von Werbemails ohne die ausdrückliche Erlaubnis vom Empfänger sowie die Sammlung von E-Mail-Adressen für Werbezwecke stösst prinzipiell gegen das Datenschutzgesetzt.

Unerlaubte Werbemails werden von Absender abgeschickt, die keine bestehende Beziehung zu den Empfängern haben. Die Spamming Hacker haben inzwischen immer raffiniertere Methoden herausgefunden, um Tausende von Emails zu sammeln.

Es ist in der Regel hingegen erlaubt, dass ein Lieferant seinem Kunden per Email anspricht, wobei hier der Kunde jederzeit die Möglichkeit haben sollte, sich aus der Mailing Liste zu entfernen.


2. Was unternimmt Warp Link gegen Spaming?

Seit mehr als ein Jahr bekämpft Warp Link Spaming mit gezielten Aktionen.
Unser Mail Server ist zur Zeit mit 4 verschiedenen Black Lists (Schwarze Listen) verbunden. Dank unseren täglichen automatisierten und manuellen Arbeiten sind wir in der Lage, im Durchschnitt 80% aller Spamming Emails zu blockieren.
Das bedeutet konkret, dass falls wir diese Arbeiten nicht ausführen würden, dann würden Sie als Kunde bzw. als Kundin 5 Mal mehr Abfall-Emails erhalten!!

Dieser Service geniessen Sie bei uns, auch falls Sie Ihre Email-Adressen auf andere Email-Adressen umleiten!!


3. Wie schnell wächst die Menge von Spam Emails?

Die Menge von Spam Emails verdoppelt sich jede 6 Monaten. Diese Werbemails sind lästig für die Empfänger, die einen grossen Anteil der Nachrichten löschen müssen (Zeitverlust), und bedeuten auch ein unerlaubter Ressourcen-Verbrauch der Provider Infrastrukturen.

4. Wie kann man Spamming bekämpfen?

Leider ist es nicht möglich, alle Spaming Emails als solche zu erkennen und somit zu blockieren. Grund: die Spamer (Hacker, die Spam Emails schicken) setzen alles daran, damit ihre unerlaubten Werbemails wie normale Emails aussehen. Wenn man zum Beispiel gewisse Kriterien wie z. B. Filter auf bestimmten Wörtern oder Wortkombinationen einsetzen würde, gäbe es immer eine zu grosse Gefahr, dass man die falsche Emails blockiert.

Daher arbeitet man eher mit sogenannten Black Lists. (siehe unten)

Man kan also nur indirekt etwas gegen Spamming tun und man kann leider nicht alle Spaming Emails blockieren.


5. Was ist eine Black List (Schwarze Liste)?

Meistens versteht man unter einer Black List eine Liste von IP Adressen, aus der der Mail Server keine Verbindung (kein Empfang von Emails) erlaubt.

6. Wer kann in eine schwarze Liste gelangen und warum?

Theoretisch jeder Computer, der mit Internet verbunden ist (mit Modem, mit ADSL, mit Kabel), besser gesagt die IP Adresse (auch dynamisch) dieses Computers. Sollte der Internet Benutzer unerlaubte Werbemails verschicken, so wird seine IP Adresse in eine schwarze Liste eingetragen.
Falls die IP Adresse einer grösseren Firma gehört oder sogar einem Provider, so bedeutet dies, dass alle Benutzer dieses Mail Servers in eine schwarze Liste gelangen.

Jeder Benutzer, der ein unerlaubtes Werbemail erhält, kann dies an dem Verwalter einer Black List direkt mitteilen. Falls dieser Administrator für eine bestimmte IP Adresse mindestens 2 solche Meldungen erhält, dann trägt er die entsprechende IP Adresse in die Black List ein, damit von dieser IP keine Spamming Emails mehr verschickt werden können.


7. Wie funktioniert der von Warp Link geplante Virus Filter auf Mail Server Ebene?

Der Einsatz eines Virus Filter auf Mail Server Ebene bedeutet, dass alle Email Nachrichten (in und out) nach Viren geprüft werden. Eventuelle Viren werden aus der Email Nachricht entfernt. Der Benutzer bekommt dann eine Meldung von uns, dass sein Email wegen einem Virus blockiert wurde. Diese Nachricht erhält er also nicht, kann sie jedoch bei Wunsch anfordern.
- Vorteile: Der Mail Server wird gegenüber neuen Viren täglich jede Stunde aktualisiert!! (ein Virus Scanner auf einem PC im Büro wird in der Regel 1 Mal pro Woche aktualisiert)
- Sie geniessen als Warp Link Kunde einen viel höheren Schutz, da eventuelle Viren noch früher gestoppt werden;
- Auf Mail Server Ebene kann man mehr als 1 Virus Filtertyp bzw. Scanner einsetzen und somit noch effizierter sein;
- Falls Ihr Computer von einem Virus infiziert werden sollte, und Sie ein Email durch unser Mail Server abschicken, so wird der Virus herausfiltriert. So wird das Risiko massiv verringert, seine Geschäftspartner mit Viren zu infizieren.

© 1996-2017 by Warp Link GmbH
Breitenmattstrasse 2 - CH-8196 Wil - Tel.: +41 (0) 44 855 58 58